Geschichte

5000 - 4000 v. Chr. Die ersten Bewohner kamen aus dem heutigen Frankreich auf die Insel
2200 - 1400 v. Chr. Seefahrer aus dem östlichen Mittelmeer siedeln auf Mallorca
1400 - 800 v. Chr. Erste Steinbauten in Megalithbauweise, die sogenannten Talayots.
123 v. Chr. Die Römer erobern die Insel unter Quintus Caecilius Metellus. Die Städte Palma, Inca und Pollentia, das heutige Alcúdia, werden gegründet. Oliven, Wein und Getreide wurden angebaut. Handel, Kultur und Infrastruktur wurden gefördert.
3.Jh. n. Chr. Christianisierung von Spanien aus.
455 - 534 Eroberung der Insel durch die Vandalen bis zur Vertreibung durch die Byzantiner im Jahre 534.
903 Von Marokko her erobern die Mauren Mallorca im Rahmen des Feldzuges gegen Westgoten und Byzynz. Die Insel erlebt unter der drei Jahrhunderte dauernden Herrschaft eine wirtschaftliche und kulturelle Blütezeit.
1229 In der "Reconquista" - der Wiedereroberung durch die Christen unter König Jaime I von Aragón werden die Araber durch das 13.000 Mann starke Heer geschlagen. Beginn des Baues der Kathedrale auf den Grundmauern der Hauptmoschee.
1276 Jaime II wird König des nach Teilung des Königreiches Aragón nun autonomen Mallorca.
1311 Sancho I übernimmt den Thron.
1324 Jaime III kommt an die Macht. Er fördert die mallorquinische Flotte und den Handel.
1348 Ein Drittel der Einwohner fällt der Pest zum Opfer.
1349 Das Heer von König Jaime III unterliegt in der Schlacht von Llucmajor der Steitmacht seines Vetters König Pedro IV von Aragón. Mallorca wird Provinz von Aragón.
1492 Nach der Entdeckung Amerikas verliert Mallorca Bedeutung für Handel und Wirtschaft.
1531 Die 1627 heilig gesprochene Catalina Tomás wird geboren.
16. Jh. Die Atalayas Wachtürme werden entlang der Küste zum Schutz gegen Piratenüberfälle errichtet.
1715 Felipe V wird spanischer König. Mallorca wird zur spanischen Provinz und Kastillisch zur Amtssprache.
1838 - 1839 Fréderic Chopin und George Sand verbringen den Winter auf Mallorca.
1869 Ludwig Salvator, der Erzherzog Österreichs läßt sich auf der Insel nieder, wo er das Werk "Die Balearen in Wort und Bild" verfaßt.
1905 Gründung des mallorquinischen Fremdenverkehrsverbandes.
1936 - 1339 Spanischer Bürgerkrieg. Mallorca schließt sich General Franco an.
1945 Joan Miró läßt sich auf Mallorca nieder.
1950 Landung der ersten Chartermaschinen.
1960 Zahlreiche Hotelanlagen entstehen. Beginn des Massentourismus.
1962 Mehr als eine Million Menschen verbringen den Urlaub auf Mallorca
1975 General Franco stirbt. Juan Carlos I führt Spanien in die Demokratie.
1983 Die Balearen erhalten den Autonomiestatus.
1994 Der Flughafen registriert 12 Millionen Passagiere.
2002 Einführung der umstrittenen Touristensteuer.



Home | Startseite | Mallorca Mietwagen | Flüge | Lastminute | Mallorca Fincas | Mallorca Golfkurs | Bücher |
News | Sport | Shopping | Wetter | Nightlife | Gastronomie | Geschichte | Presse | Tipps | Norden | Süden | Osten | Westen | Palma | Inselmitte | Links | Linkliste
Werbung | Nutzungsbedingungen | Impressum