Binissalem

binissalem Wie der Name des Ortes schon vermuten läßt, wurde er in der Zeit der maurischen Herrschaft auf Mallorca gegründet. Er gilt als das Zentrum des mallorquinischen Weinanbaus und blickt auf eine lange Tradition zurück. Nachdem Anfang des Jahrhunderts allerdings fast die gesamten Anbaugebiete durch eine Reblausplage vernichtet wurden, spielt der Weinanbau auf Mallorca nicht mehr eine ganz so große Rolle. Die hochwertigsten und bekanntesten Tropfen der Insel kommen allerdings noch heute aus der Region um Binissalem.

binissalem Auf dem Marktplatz des Ortes, dirkt an der Pfarrkirche La Assunció, befindet sich das Denkmal zu Ehren der Weinbauern (Bild oben). Am Ortsausgang an der Straße C 713 steht das Weingut "Ferrer", das wohl bekannteste der Insel. Hier kann man die gewünschte Ration für zu Hause direkt beim Hersteller kaufen. Von dort stammen auch die typischen Weinflaschen mit dem orangefarbenen Etikett, die wahrscheinlich in jedem Supermarkt der Insel zu finden sind. Zu besichtigen gibt es, etwas außerhalb in Richtung Inca, ein Wachsfigurenkabinett, das allerdings fast nur regionale Berühmtheiten zeigt, die in Deutschland kaum bekannt sind.


Lastminutereisen

klick >>>

Pauschalreisen

klick >>>

Mallorcaflüge

klick >>>

Mietwagen

klick >>>

Fincaurlaub

klick >>>

Golfkurse

klick >>>

Yachtcharter

klick >>>

Quadfahren

klick >>>




Home | Startseite | Mallorca Mietwagen | Flüge | Lastminute | Mallorca Fincas
| Mallorca Golfkurs | Bücher |
News | Sport | Shopping | Wetter | Nightlife | Gastronomie | Geschichte | Presse | Tipps | Norden | Süden | Osten | Westen | Palma | Inselmitte | Links | Linkliste
Werbung | Nutzungsbedingungen | Impressum

Mallorca-News
präsentiert vom:

Wochenmärkte

Prozessionen
und Fiestas

Mallorca im Winter