Banyalbufar

banyalbufar Bereits der Name des Ortes deutet auf seine lange Geschichte hin. Banyalbufar wurde zur Zeit der Mauren gegründet, welche die heute noch existenten terassenförmigen Gärten mit ihrem Bewässerungssystemen anlegten. Vor allem dem Anbau der Weinsorte Malvasía verdankte der Ort lange Zeit seinen Reichtum. Da jedoch in den vierziger Jahren Mallorcas Weinanbaugebiete von einer Reblausplage nahezu komplett vernichtet wurden, wird heute verstärkt Gemüse in den Gärten angebaut.

Ausflugsziele

banyalbufar Verläßt man den Ort auf der Straße C 710 Richtung Süden, trifft man auf den Mirador de Ses Animes. Der Aussichtspunkt ist ein im 16. Jahrhundert gebauter Überwachungsturm aus der Zeit, in der die Insel regelmäßig von Piratenüberfällen heimgesucht wurde. Einst war er Teil eines Verteidigungssystems, welches sich über die gesamte Insel ersteckte und die Bevölkerung rechtzeitig vor Überfällen warnen sollte. Durch einen engen Eingang gelangt man auf die Plattform des Mirador de Ses Animes, von der aus sich ein überwältigender Ausblick über das westliche Mittelmeer bietet.


Lastminutereisen

klick >>>

Pauschalreisen

klick >>>

Mallorcaflüge

klick >>>

Mietwagen

klick >>>

Fincaurlaub

klick >>>

Golfkurse

klick >>>

Yachtcharter

klick >>>

Quadfahren

klick >>>




Home | Startseite | Mallorca Mietwagen | Flüge | Lastminute | Mallorca Fincas
| Mallorca Golfkurs | Bücher |
News | Sport | Shopping | Wetter | Nightlife | Gastronomie | Geschichte | Presse | Tipps | Norden | Süden | Osten | Westen | Palma | Inselmitte | Links | Linkliste
Werbung | Nutzungsbedingungen | Impressum

Mallorca-News
präsentiert vom:

Wochenmärkte

Prozessionen
und Fiestas

Mallorca im Winter